Ohrenkerzen Entspannung

Begriffserklärung: Ohrenkerzen sind spezielle Kerzen. Sie sind innen hohl, bis zu 30 cm groß, manchmal auch trichterförmig geformt. Hauptbestandteile der Kerze ist Bienenwachs mit Beimischung von ätherischen Ölen und Heilpflanzen in unterschiedlichen Zusammensetzungen.

Die Verwendung: Soll man sich die Ohrkerze jetzt direkt ins Ohr stecken? Wie funktioniert die Anwendung überhaupt? Also, Sie legen sich in eine bequeme Seitenposition und stecken sich die Kerze in das Ohr. Dabei wird der Gehörgang durch die Kerze luftdicht verschlossen. Jetzt wird die Kerze angezündet. Hilfe! Was passiert jetzt wenn Kerzenwachs in das Ohr tropft? Keine Sorge, Ohrkerzen haben einen Wachsteller. Das Wachs tropft also auf den mitgelieferten Wachsteller und nicht in Ihr Ohr. Aus Sicherheitsgründen sollte immer eine zweite Person mit im Zimmer sein, wenn Sie Ohrkerzen verwenden. Sorgen Sie für angenehme, ruhige Atmosphäre. Sie können je nach Geschmack natürlich auch Entspannungsmusik auflegen. Machen Sie es sich also bei der Anwendung so richtig gemütlich.

Wirkungsweise: Da es sich um eine Kerze handelt, entsteht bei der angezündeten Kerze Wärme. Die Wärme entsteht im Ohr. Die so entstehende Wärme kann durchblutungsfördernd sein und eine positive Wirkung aufweisen. Die Ohrkerzenbehandlung wirkt entspannend auf die Patienten. Häufig werden Ohrkerzen Behandlungen im Wellness Umfeld ausgeführt. Die Ohrkerzen aktiviert weiterhin Energiepunkte im Körper und hat deshalb eine positive Wirkung auf die Gesundheit.